Wat leu gebroekt 'n kop allenig um 'n hood op te zetten!"


"Wat leu mött zoa nöadig noar't boetnlaand,
mer ze wett nich woar 'n Deenkel löp"


Die kurze Fahrradroute, de heuvel- und Dinkelroute (ca. 28 km), startet bei Pannenkoekhoes ( Pfannenkuchenhaus); diese Fahrradroute führt via Tankenberg, Paasberg, Hakenberg, dann entlang Ijsboerdrij (Eisbauernhof) "De Nijenhaer" und dann kommen wir zum Waterverdeelwerk (Wasserverteilungswerk) Dinkel und fahren via dem "Jan Wesselinkhoes", het Lutterzand und "de Hellehond" wieder zurück zum Pannenkoekhoes.

"Hoo grötter 'n kop; hoo slimmer de kopzeert"


Die lange Fahrradroute (ca. 45 km) startet bei Pannenkoekhoes. Diese Fahrradroute führt via de Paasberg, Rossum, Linderdijk, Singraven mit Wassermühle zum Kanal Almelo-Norhorn; zurück fahren wir via Marke Volthe, Havezathe Everloo, Lemselo, Hulsbeek und Wilmersberg zum Pannenhoekhoes.

Weiters gibt es eine speziale Fahrradroute durch das Dinkel-und Grenzgebiet. Diese neue, sogenannte Dinkel-und Grenzroute ( nicht zu verwechseln mit der Gildehaus-Dinkel-Route) ist eine der schönsten Fahrradrouten in Twente! Es gibt 3 Varianten von dieser schönen Dinkel-Grenzroute: kurze Fahrradroute von 43 km, mittellange Fahrradroute von 49 km und lange Fahrradroute von 62 km.

Die ausführlichen Routebeschreibungen liegen ab 15. April 2006 für Sie bereit!



" 't Leaven is as 'n keenderhemd, meestieds te kort"


www.pannenkoekhoes.nl
0031541 551515